Meine Videothek "Qi Gong Garten"

Für wen eignet sich die Videothek?

Im "Qi Gong-Garten" gibt es aktuell rund 20 Aufnahmen mit je 10-30 minütigen Übungseinheiten. Neben den Formen im Stehen, gibt es auch stille Qi Gong Übungen im Sitzen und einige Meditationen.

Meine Anleitung ist in Echtzeit und es kann ganz einfach mitgeübt werden, genau dann, wann es für dich passt. Die Filme dürfen auch "downgeloaded" werden.

Die Videothek umfasst aktuell: Verschiedene Basis-Übungen, Erklärungen und Übungen zu den fünf Elementen sowie ein paar Übungsreihen.

Ausserdem erhalten die Abonnent/Innen Impulse für Energie- und Herzensarbeit zu den 8 alten Sonnen- und Mondfeste  im Jahreskreis. (Siehe Daten weiter unten)

Mein Angebot könnte für dich passen, wenn du:

-nach einer sanften Methode suchst, welche im Alltag Bewegung, Entspannung und Zentrierung schenkt

-Wenn du dein Körperbewusstsein und deine innere und äussere Haltung stärken möchtest

-wenn du die Selbstheilungskraft anregen möchten (zum Beispiel bei Erschöpfung oder chronischer Krankheit)

-wenn du "Werkzeug" suchst, welches dir hilft, dich gut zu erden und auch mit der kosmischen Quelle in Verbindung zu sein.

-wenn du dich für Energie- und Herzensarbeit im Jahreskreis interessierst.

Preise für die Nutzung des Qi Gong-Gartens:

Jahreskreis Abo (8 Fest-Daten): Fr. 150.-

Halbjahreskreis Abo (4 Fest-Daten): Fr. 90.-

Kleines Abo (2 Fest-Daten): Fr. 45.-

Schnupper-Abo (ab sofort bis vor das nächste Fest): Fr. 20.-

Bei Neueinstieg zwischen 2 Festdaten gilt: Bis 20 Tage nach dem letzten Fest wird dieses mitgezählt. Danach, zählt erst das kommende Fest mit.

Abo buchen

​​​​​​​​​​

Die acht Daten im Jahreskreis:

um den 21. Dezember: Wintersonnwende

2. Februar: Mittwinter

um den 21. März: Frühlings-Tag und Nachtgleiche

1. Mai: Frühlingsmitte

um den 21. Juni: Sommer-Sonnwende

2. August: Sommermitte

um den 21. September: Herbst-Tag und Nachtgleiche

31. Oktober: Herbstmitte

um den 21. Dezember: Winter-Sonnwende


Rückmeldungen

Ich habe das Gefühl, dass mir deine Übungen gut tun. Die Rückenschmerzen sind verschwunden und der Atem hat sich auch verändert.

Ich übe vor allem die Grundübungen: das Qi ausdehnen, Erdung, Durchschütteln, Und wenn ich Stress habe oder alles vibriert, die Feuer / Wasser Ausgleichsübung, die hat mir sehr gut getan am Abend an den heissen Tagen.

Schön finde ich immer, wie du uns durch das Jahr begleitest. Das gefällt mir, durch das Jahr passende Übungen.



 

Hier spreche ich über das Thema "eine Qi Gong-Übungspraxis aufbauen"